Medizin

Eine hochwertige und umfassende medizinische Versorgung ist einer der Grundpfeiler der Betreuung in der Stiftung ICP München.

Ein Team aus Fachärzten und Fachärztinnen unter Leitung von Prof. Dr. Bernhard Heimkes überprüft die Diagnosen und legt in enger Zusammenarbeit mit den Therapeuten und Therapeutinnen deine individuellen Behandlungsziele und Therapien fest.

Ein weiterer Vorteil für dich ist die räumliche Nähe zu Ausbildung, Schule und Fachdiensten, wie auch zur orthopädischen Werkstatt OWI. Die kurzen Wege ermöglichen eine schnelle Absprache aller an der Therapie beteiligten Personen. So kann flexibel reagiert werden und Behandlungskonzepte können bei Bedarf zeitnah modifiziert werden.

Du kannst regelmäßig ärztliche Sprechstunden zur Abstimmung der Behandlung und Förderung wahrnehmen. Dazu gehören auch Hilfsmittelsprechstunden zusammen mit der Orthopädietechnik. 

Es gibt in der Stiftung ICP München auch ein  Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung (MZEB). Link


Pflege

Du hast Pflegebedarf? Das ist kein Hinderungsgrund, eine Berufsvorbereitung oder Ausbildung bei uns zu machen. Wir bieten dir entsprechende Hilfestellungen an. 

Gesundheits- und Krankenpflege

Die Hilfe bei akuten Erkrankungen und Notfällen wird durch medizinisches Fachpersonal gewährleistet. Die Versorgung mit und Beschaffung von verordneten Medikamenten kann durch den Pflegedienst im Hause erfolgen. Durch multiprofessionellen zeitnahen Austausch ist eine Weitergabe von Informationen innerhalb der Stiftung ICP München sichergestellt. Außerdem beraten und schulen die Fachkräfte dich zur Gesunderhaltung, zu pflegerischen Themen und zu präventiven Maßnahmen.

Pflegerische Hilfen im Alltag

Notwendige Hilfen übernimmt in der Stiftung ICP München und im BBW-Internat geschultes Personal, z.B. bei

  • Nahrungsaufnahme
  • Toilettengängen oder
  • sonstigen hygienischen Verrichtungen

 

Vor Aufnahme ins BBW muss der Pflegebedarf abgeklärt werden. Wenn es dazu Fragen gibt, beraten wir dich gerne.

Zum Kundenmanagement